Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite
Impressum

Suche

Neuigkeiten

Aktuelle Termine
mehr...

Kontaktinfo

Stadtverband für Sport und Kultur e.V. Wasseralfingen
Postfach 3211
73414 Aalen-Wasseralfingen
 
 
Artikel dieser Seite:
Neuigkeiten - Aktuelles
Wer ist der Stadtverband Wasseralfingen?
Wer führt den Stadtverband Wasseralfingen?
Was will der Stadtverband Wasseralfingen erreichen?
Was tut der Stadtverband Wasseralfingen?

Neuigkeiten - Aktuelles

 Leuchtturmprojekte „Sport mit Flüchtlingen“ gesucht

WLSB-Sportstiftung unterstützt das Engagement der Vereine in Baden-Württemberg mit bis zu 3.000 Euro

Vorbildhafte Projekte können bis zum 9. März eingereicht werden

Viele Sportvereine im Land zeigen großes Engagement, um Flüchtlingen einen Zugang zum Sport zu ermöglichen und damit aktiv die Idee einer Willkommenskultur umzusetzen. Die Stiftung des Württembergischen Landessportbunds fördert in diesem Jahr besonders vorbildhafte Projekte in Baden-Württemberg, die Flüchtlingen einen Zugang zum Sport ermöglichen. Vereine, Sportkreise und Verbände können bis zum 9. März Ihre Bewerbung einreichen und eine Förderung für das Projektjahr 2016 in Höhe von bis zu 3.000 Euro erhalten.

„Der große Einsatz unserer Vereine für die Flüchtlinge ist von unschätzbarem Wert“, betont Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita. „Die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, lässt die Zufluchtssuchenden zumindest kurzfristig ihre Sorgen vergessen. Zudem hilft ihnen der Kontakt zu Menschen außerhalb ihres gewohnten Umfelds bei der aktiven Teilhabe an der Gesellschaft“, führt Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita weiter aus.

Alle Vereine, die besondere Sportangebote für Flüchtlinge machen, sind aufgerufen, sich für die Leuchtturmprojekte zu bewerben. Insgesamt stellt die WLSB-Sportstiftung hierfür 15.000 Euro zur Verfügung. Die Bewerber werden voraussichtlich im April über eine mögliche Förderung informiert.

Weitere Informationen zu den Leuchtturmprojekten und zur Bewerbung gibt es unter: www.wlsb-sportstiftung.de.

Info und Kontaktdaten:

Sportkreis Ostalb  Geschäftsstelle
Wiener Straße 6  73430 Aalen (im Dachgeschoss der AOK)

07361 9754809   
geschaeftsstelle@sportkreis-ostalb.de   
http://www.sportkreis-ostalb.de

Über den Sportkreis Ostalb
Der Sportkreis Ostalb ist die regionale Untergliederung des WLSB und deckungsgleich mit dem Gebiet des Ostalbkreises. Er vertritt im WLSB 360 Sportvereine mit insgesamt über 124.000 Mitgliedern und 43 regionalen Untergliederungen der Sportfachverbände / Sportarten.
Vorsitzender des Sportkreises Ostalb ist seit 1998 Manfred Pawlita
 





Wer ist der Stadtverband Wasseralfingen?

Der Stadtverband für Sport und Kultur Wasseralfingen wurde im Jahre 1954 gegründet.
Ihm gehören aktuell 47 sport- und kulturtreibende Vereine und Institutionen aus den Stadtgebieten Wasseralfingen und Hofen an, welche etwa 15.500 Jugendliche, Frauen und Männer repräsentieren.

Diese 47 Vereine und Institutionen sind der Stadtverband. Sie tragen und sie unterstützen ihn in allen seinen Aktivitäten. Der Stadtverband ist daher von großem gesellschaftlichem, sozialem und politischem Gewicht.

 




Wer führt den Stadtverband Wasseralfingen?

Die Mitglieder, nämlich Vereine und Institutionen wählen aus ihrer Mitte oder aus Personen, die im Stadtgebiet ihren Wohnsitz haben, einen Vorstand. Der Vorstand besteht gegenwärtig aus 9 Personen. Diesem Vorstand obliegt es, zusammen mit den Mitgliedsvereinen und der Unterstützung der Stadt, des Bezirksamtes Wasseralfingen und der Ortschaft Hofen, die Aufgaben und Ziele umzusetzen. Bisher ist es in hervorragender Weise gelungen, für den Vorstand Mitbürger aus Sport und Kultur, aber insbesondere auch aus dem Schulbereich für die ehrenamtliche Vorstandsarbeit gewinnen zu können.
 




Was will der Stadtverband Wasseralfingen erreichen?

Der Stadtverband Wasseralfingen will für seine Mitglieder Dachverband sein. Er muss und will mehr sein, als ein Terminabstimmungs- und Aufgabenverteilungsgremium. In Zeiten, in denen die Vereinsarbeit nicht einfacher wird und in einer Zeit besonderer gesellschaftlicher Entwicklungen, in Zeiten eingeschränkter öffentlicher Kassen, in einer Zeit, in der es für immer mehr Frauen und Männer immer schwerer wird, ein Ehrenamt zu übernehmen, in einer Zeit, in der das persönliche Anspruchsdenken und die individuelle Wohlfahrt vielfach Vorrang haben, kommt dem Stadtverband für Sport und Kultur Wasseralfingen, seinen Vereinen und Institutionen eine besondere, aber auch sehr schwierige Aufgabe zu.

Vereinsarbeit heute muss neue, andere Wege gehen. Diese Probleme zu erkennen, gemeinsam nach Lösungen zu suchen und diese auch umzusetzen, hierfür Anregungen und Hilfeleistungen anzubieten, darin sieht der Stadtverband Wasseralfingen die besondere Aufgabe eines Dachverbandes.
 




Was tut der Stadtverband Wasseralfingen?

Einige Beispiele:
  • Er vertritt die sportlichen und kulturellen Belange seiner Mitglieder, gegenüber der Stadt, anderen Verbänden, der Politik und sonstigen Dritten
  • Er erarbeitet Anträge und Initiativen für die Anliegen der Vereine z.B. im Vereins- und Steuerrecht
  • Er ist Verbindungsstelle und Ansprechpartner in allen Fragen des Sports und der Kultur
  • Er schult und berät seine Mitgliedsvereine in Fragen der Vereinsarbeit und führt hierzu Informations- und Fortbildungsabende durch
  • Er ist das Sprachrohr der Vereine, wenn es um deren Sorgen und Anliegen geht
  • Er organisiert und veranstaltet seit 30 Jahren mit seinen Mitgliedsvereinen die "Wasseralfinger Festtage"
  • Er führt Kunstausstellungen, Kabarettabende, Theater- und Musikveranstaltungen durch
  • Er verwaltet Vereinsräume im Bürgerhaus Wasseralfingen und organisiert die Belegung durch seine Mitgliedsvereine
  • Er gestaltet die zentrale Feier des Volkstrauertages im Stadtbezirk Wasseralfingen
  • Er stimmt mit seinen Mitgliedsvereinen und deren Institutionen die Veranstaltungen während das Jahres ab
  • Er gibt mit Unterstützung des örtlichen Handels und Gewerbes jährlich ein gedrucktes Jahresprogrammheft (WANN-WAS-WO) mit über 70 Seiten Inhalt heraus, in welchem auch weitere wichtige Informationen enthalten sind
  • Er unterstützt den Sportkreis Ostalb in seiner Arbeit
  • Er ehrt ehrenamtliche und gemeinnützige Arbeit selbst oder macht Ehrungsvorschläge an Stadt, Land und Bund
  • Er fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein u.v.a.m.
  • Er vermittelt interessierte Mitbürger an die jeweiligen sport- oder kulturtreibenden Vereine und Einrichtungen
  • Er ist Koordinator für "Aalen Sportiv"